Aioli – Passt zu jeder Grillparty

Aioli
Bildquelle: Eden Hensley Silverstein

Ob zum Steak, zum Würstchen oder zum Baguette, Aioli darf beim Grillen nicht fehlen. Da es selbst gemacht einfach besser schmeckt haben wir ein tolles Rezept für euch:

Zutaten:
3 Eigelb
3-5 Knoblauchzehen
1 TL Dijon Senf
Saft von 1-2 Zitronen
Weißer Balsamico Essig
etwa 200 mL Rapsöl
Salz & Pfeffer aus der Mühle
Zucker zum Abschmecken

Schritt 1: Eigelb, Knoblauch, Dijon Senf und etwas Zitronensaft in ein Gefäß geben und mit einem Mixstab pürieren.
Schritt 2: Unter ständigem rühren das Rapsöl untermischen.
Schritt 3: Die Masse mit Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

Zum Ausdünnen der Konsistenz kann Wasser oder Säure hinzugefügt werden, zur Festigung hingegen etwas Rapsöl. Aus diesen Mengen erhaltet ihr 300 ml Aioli und es ist im Kühlschrank ca. fünf Tage haltbar.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.

*